SCV

Schwäbischer Chorverband » Impulse zur Chorpraxis » Chor 60+

Chor 60+

Die ältere Stimme bedarf besonderer Beachtung. Aber auch an die Chorgemeinschaft selbst werden veränderte Anforderungen gestellt, wenn die Mitglieder im 3. und 4. Lebensabschnitt sind. Mal werden die Chormitglieder gemeinsam älter, mal entsteht die Idee ein neues Ensemble zu gründen. Aber immer stellt sich die Frage, sind wir ein Seniorenchor und wie gehen wir es richtig an?

Der Schwäbische Chorverband unterstützt Vereine bei diesem Schritt mit einem Seminar. Der folgende Leitfaden ist hieraus entnommen.

Wir singen weiter!

1. Schritt

Offenes, vertrauensvolles Gespräch mit dem Chorleiter und dem Chor. Am besten mit einem Moderator von außen.

Hierbei kann der Fragebogen zur Stimmungslage im Verein eine Anregung sein ins Gespräch zu kommen und auch die Haltung sonst stiller Chormitglieder zu erfahren.

Ziele:

  • Klärung der Situation
  • Vereinbarung über die weiteren Schritte

Der Chor soll als Seniorenchor weitergeführt werden (siehe Schritt 2): Eine Arbeitsgruppe erarbeitet Programm und Inhalt

Zukunftsorientierung des Vereins (siehe Schritt 3): Eine Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit dem Thema

2. Schritt

Arbeitsgruppe erarbeitet Vorschlag zum Thema Seniorenchor:

  • Leitung
  • Probentag, Probenzeit, Probenrhythmus
  • Probenort (barrierefrei)
  • geeignetes Notenmaterial
  • Betreuung
  • Ziele, z.B. Mitwirkung bei Konzerten des Vereins, kulturelle Betätigung
  • Mitgliederbetreuung wie Fahrdienste
  • Mitgliedsbeitrag
  • Name
  • Öffnung für andere Personen
  • Werbung für den Chor

3. Schritt

Arbeitsgruppe zum Thema Zukunft des Vereins:

  • Analyse der örtlichen Gegebenheiten
  • Möglichkeiten für den Verein
  • Gründung eines neuen Chores
  • Zusammenarbeit mit einem Nachbarchor/Kirchenchor
    • Kooperation mit der örtlichen Schule
    • Kooperation mit dem örtlichen Kindergarten
  • Gründung eines neuen Chores
    • Zunächst Projektchor
    • Leitung?
  • Zusammenarbeit mit einem Nachbarchor/Kirchenchor
    • Sondierungsgespräche
  • Kooperation mit der örtlichen Schule
    • Patenschaft
    • Dauerkooperation
    • Angebote für Eltern
  • Kooperation mit den örtlichen Kindertagesstätten
    • Patenschaft (z.B. Singeleiter/Stimmbildner entsenden)
    • Singepaten entsenden
    • Angebote für Eltern

Wo gibt es Hilfen? Der SCV bietet folgende Serviceleistungen:

  • Vermittlung von Moderatoren, Begleitung von Arbeitsgruppen
  • Schulungen für Leiterinnen und Leiter von Seniorenchören
  • Schulungen für die Pflege der älteren Stimme
  • Hilfe bei der Suche nach geeigneter Literatur
  • Beratung bei Chorgründung
  • Beratung zum Thema Kooperation Schule/Verein
  • Beratung zum Thema Kooperation mit Kindertagesstätten –
    in Zusammenarbeit mit der Stiftung Singen mit Kindern bzw. der örtlichen Musikschule
  • Beratung in Satzungsfragen


Hilfreich für die Chorpraxis sind u.a. auch:

©2017 Schwäbischer Chorverband - Geschäftsstelle im SpOrt Stuttgart (4ter Stock) Fritz-Walter-Weg 19 70372 StuttgartTelefon: 0711 46 36 81 oder 0711 2201682 - Telefax: 0711 48 74 73 - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich