S-Chorverband

Schwäbischer Chorverband » Zeitschrift SINGEN

Zeitschrift SINGEN

Beschlüsse des Chorjugendtages und Chorverbandstages

Auf dem Chorjugendtag und dem Chorverbandstag wurden folgende Beschlüsse gefasst:

CHORJUGENDTAG, 25.09.2022, ULM – BESCHLÜSSE

In der zweitägigen Projektentwicklung wurden mehrere Ideen entwickelt und eine davon am Chorjugendtag beschlossen: Nach der Pandemie ist der Wunsch nach einer Konzertreise mit Begegnungscharakter groß. Ein Jugendprojektchor, bestehend aus 2-3 Chören plus Einzelpersonen zwischen 14 und 26 Jahren, unternimmt in den Sommerferien 2023 eine einwöchige Reise ins europäische Ausland mit Vorabproben ab April 2023. Welche Chöre an dem Projekt teilnehmen, steht noch nicht fest. Ideal wären Chöre an 2-3 verschiedenen Orten (auch ein Projektchor wäre denkbar), um so Vorproben regional gestreut zu ermöglichen, als Basis für das Projekt. Bei der Planung des Rahmenprogramms sollen die teilnehmenden Jugendlichen eingebunden werden und auch an anderen Stellen im Prozess kann bei Interesse mitgewirkt werden. Es soll ein in der Höhe noch festzulegender Teilnehmerbeitrag erhoben werden. Zusätzlich zu den Mitteln aus dem Förderfonds sollen Zuschüsse / Sponsoren angefragt werden. Mit dem Projekt soll der Kontakt zwischen Chören und die Vernetzung der Jugend gefördert werden und Mitsprache / Einbringungsmöglichkeiten im SCV erfahrbar werden. Konkretere Informatio­nen folgen. Die Projektidee wird mit 50 Ja-Stimmen und bei 1 Enthaltung beschlossen.

Gewählt wurden:

  • Vorsitzende (3 Jahre): Katharina Burger
  • 2 stellvertretende Vorsitzende (3 Jahre): Sophie-Caroline Danner, Tanja Wolf
  • 1 Vertreterin der Chöre (3 Jahre): Ann-Kathrine Bilic
  • 2 Positionen als Vertreter:innen der Chöre (1 und 3 Jahre) sind unbesetzt.

 

CHORVERBANDSTAG, 09.10.2022, WAIBLINGEN – BESCHLÜSSE

TOP 8: Verteilerschlüssel SINGEN: Die Zeitschrift SINGEN ist das Verbandsorgan und Fachzeitschrift des Schwäbischen Chorverbandes. Ziel des SCV ist, dass diese möglichst viele Aktive in den Chören erreicht. Neben der inhaltlichen Weiterentwicklung und der Gewährleis­tung einer sehr guten redaktionellen Qualität spielt der Vertriebsweg eine entscheidende Rolle. Hierzu waren die Verbandesmitglieder im Rahmen einer Online-Befragung aufgerufen Ihre Wünsche und Kritik zu äußern. Hieraus entstand folgender Vorschlag: Die Zeitschrift SINGEN konzentiert sich auf zwei Vertriebswege:

  1. Eine gedruckte monatlich erscheinende Printausgabe direkt an die Vereine
  2. Eine Online-Nachrichtenportal mit Zugang für Mitglieder und erwerbbaren Abonnements und Einzelartikeln

Neue Regelung ab 01.06.2023: Die Anzahl der gedruckten Ausgabe ergibt sich wie folgt: Jeder Verein (aktiv und ruhend) erhält 1 Exemplar + Anzahl der Ensembles. Die Idee ist, dass so mindestens der Vorstand, sowie alle Chorleiter:innen oder Ensemblesprecher ein Exemplar erhalten, lesen und weitergeben. Darüber hinaus kann der Verein eigenständig weitere Exemplare abonnieren, maximal jedoch 1 pro 15 Aktive kostenfrei. Die ProStimme, als Verlag der Zeitschrift, erhält den Auftrag im Jahr 2023 den Aufbau der Online-Nachrichtenseite voranzutreiben.

TOP 11. Bestätigung der Wahl der Vorsitzenden der CJ: Katharina Burger wurde im Amt bestätigt.

Gewählt wurden:

  • Präsident (wg. Turnus für 4 Jahre): Dr. Jörg Schmidt
  • Musikdirektor (für 4 Jahre): Nikolai Ott
  • 1 stellv. Musikdirektor (Nachwahl für 2 Jahre): Sascha Rieger
  • 1 Vertreter:in der Verbandsmitglieder (Nachwahl für 2 Jahre): Monika Koch
  • 2 Beisitzer:in Musikbeirat (für 2 Jahre): Thomas Ungerer & Jonas Kronmüller
  • 2 Rechnungsprüfer (für 4 Jahre): Isabel Schmitz & Thomas Grauer

Werbung
Saengeroel

Abmahnungen hinsichtlich „Google Fonts“ fordern auch Chöre zum Handeln auf

Hinweise zum Umgang mit Abmahnungen

Mit Verweis auf ein Urteil des Landgerichts München (Urteil v. 20.01.2022, Az. 3 O 17493/20) kommt es aktuell zu einer Abmahnwelle. Jeder Chor, der eine eigene Website betreibt und „Google Fonts“ eingebunden hat, sollte prüfen, ob er betroffen sein könnte. Konkret geht es um die Verletzung von Persönlichkeitsrechten, weil die „Google Fonts“ einer Webseite nicht lokal gespeichert sind, sondern über diese „Google Fonts“ die IP-Adresse des Besuchers an den Sitz von Google in den USA weitergeleitet wird.

Die Auseinandersetzung betrifft die dynamische Einbindung von „Google Fonts“, welche dazu führt, dass durch den Besuchenden eine Verbindung zu Google-Servern in den USA aufgebaut und die Schriftart von dort geladen wird. Da hierbei die IP-Adresse des Besuchenden und zugleich ein personenbezogenes Datum übermittelt wird, unterliegt der Vorgang der DSGVO. Eine Einwilligung des Besuchenden sei hierfür Voraussetzung. Das Gericht stellte in dem verhandelten Fall fest, dass eine solche Einwilligung nicht erfolgte und verwies darauf, dass der Betreiber auch auf die statische Einbindung hätten zurückgreifen können. Bei dieser Funktionsweise wäre es nicht zu einer entsprechenden Datenverarbeitung gekommen. Die Richter billigten einen Schadensersatz von 100 Euro zu. weiterlesen »


Rechtsschutz für nebenberuflich tätige Chorleiter:innen

Ab sofort bietet der DCV gemeinsam mit der ARAG Allgemeine Versicherungs-AG einen zusätzlichen Rechtsschutz speziell für nebenberuflich tätige Chorleiter:innen aus DCV-Chören an (Flyer).

Was beinhaltet die Versicherung?

In Ergänzung zum Rechtsschutz im Rahmen der Gruppenversicherung des Vereins, über welchen die Chorleitung dieselbe Absicherung wie jedes andere Vereinsmitglied hat, schützt die Zusatzversicherung die Chorleitung bei gerichtlichen Streitigkeiten zwischen Chorleitung und Chorverein. Für jährlich 15 € (Vertrag mit einem Ensemble) bzw. 30 € (bis zu fünf Verträge mit verschiedenen Ensembles) können sich Chorleitende zusätzlich absichern. Hierbei spielt es keine Rolle, ob vertraglich eine Aufwandsentschädigung zwischen Chorleitung und Verein vereinbart wurde oder die Chorleitung ehrenamtlich agiert. weiterlesen »


Stipendium Kinderchorleitungsausbildung

Gut ausgebildete Kinderchorleiter:innen sind die Zukunft der Chormusik im Land! Im Herbst 2022 startet erstmals die Kinderchorleitungsausbildung KC3. Die Ausbildung bereitet mit speziell auf die Tätigkeit im Kinderchorbereich aufbereiteten Inhalten und durch praxisnahes Lernen auf das zukünftige Einsatzgebiet vor. So gehören auch zwei Hospitationsphasen fest zum Konzept.

Weitere Informationen und Termine unter: https://chorakademie-bw.de/kcdrei-leistungsstufe

Am 10. Juli 2022 gab es eine digitale Informationsveranstaltung hierzu: www.s-chorverband.de/events/infoveranstaltung-zur-kinderchorleitungsausbildung/

Jugendliche unter 27 Jahren können sich bei der Chorjugend im SCV auf ein Stipendium in Höhe von 200 € bewerben. Bei Interesse oder Fragen zu den Rahmenbedingungen etc. einfach bis zum 23. September 2022 einen kurzen Lebenslauf mit Schwerpunkt auf der aktuellen Situation und ein Motivationsschreiben (max. halbe DinA4-Seite, warum, wofür, Einbringung im SCV…) an info@s-chorjugend.de schicken.

 


Kinderchorland: Vernetzungstreffen am 17. und 18. Juli 2021

Der SingBus der Deutschen Chorjugend kommt nach Baden-Württemberg. Zum Auftakt der Tour bringt das Vernetzungs- und Fachtreffen am 17. Juli (online) und 18. Juli (in Bad Herrenalb) die Macher*innen der Kinderchorszene zusammen. Am Samstag laden digitale Workshops ein, sich aus dem ganzen Land mit frischen Impulsen und praktischem Handwerkszeug zu versorgen. Am Sonntag öffnet der SingBus in Bad Herrenalb seine Bühne und lädt ein zum Entdecken, Begegnen, Feiern und zum fachlichen Austausch. Das Vernetzungstreffen wird organisiert vom Badischen Chorverband, Baden-Württembergischen Sängerbund und dem Schwäbischen Chorverband.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.deutsche-chorjugend.de/vernetzungstreffen-bw


Die Geschäftsstelle des Schwäbischen Chorverbands zieht im Juli nach Plochingen

Mitte Juli verlegt der Schwäbische Chorverband seine Geschäftsstelle aus Stuttgart in das Musikzentrum Baden-Württemberg in Plochingen.

Mit dem neu gebauten „Musikzentrum Baden-Württemberg“ hat der Blasmusikverband Baden-Württemberg in Plochingen einen ausgezeichneten Ort für die Amateurmusik geschaffen. Der Schwäbische Chorverband wird mit seiner Geschäftsstelle als größter Mieter und wichtiger inhaltlicher Partner in das Musikzentrum am Plochinger Bahnhof einziehen.

Die Akademie bietet hervorragende Bedingungen für musikalische und nichtmusikalische Aus- und Weiterbildungen, während im Verwaltungstrakt helle Büroräume zur intensiven Zusammenarbeit zwischen den Verbänden einladen. Durch die räumliche Nähe verspricht sich der Schwäbische Chorverband große Synergieeffekte für die Amateurmusik in Baden-Württemberg.

Neue Adresse ab 15. Juli 2021:

Musikzentrum Baden-Württemberg

Eisenbahnstraße 59

73207 Plochingen

Die Telefonnumer steht derzeit noch nicht fest.

Bitte beachten Sie, dass die SCV-Geschäftsstelle entsprechend in der Woche vom 12.-19. Juli 2021 weder persönlich noch per Email erreichbar ist. In dringenden Fällen melden Sie sich bitte unter 0160 93800080.


Bring Dich ein: Werde ab 1. September 2021 Bufdi:ne beim SCV

Du brennst für Chormusik und möchtest praktische Erfahrungen im Bereich Kulturmanagement sammeln?

Dann bewirb Dich jetzt auf die Stelle als Bufdi:ne in der Geschäftsstelle des Schwäbischen Chorverbands.

Ab 1. September 2021 bieten wir eine FSJ/BFD-Stelle im Bereich Kulturmanagement an. Als neues Mitglied in unserem freundlichen und dynamischen Team hast Du die Chance, Eigenverantwortung zu übernehmen, selbständig zu arbeiten, Ideen zu entwickeln, Abläufe und Projekte von der Entstehung bis hin zur Umsetzung zu begleiten. Der neue Arbeitsplatz befindet sich im neuen Musikzentrum Baden-Württemberg in Plochingen.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Gerne geben wir persönlich weitere Einblicke in Dein zukünftiges Aufgabenfeld.

Ruf uns an: Telefon 0711 463681


Calmus Ensemble wieder komplett

Maria Kalmbach ist neues Mitglied im Calmus Ensemble. Am 23. Mai 2021 präsentiert sich das Ensemble in neuer Besetzung und mit neuem Programm in einem virtuellen Konzert:

Halleluja Hoch Drei
Pfingstsonntag, 23. Mai 2021, 20.00 Uhr

Weitere Informationen unter: https://calmus.de


Berufsbegleitende Fortbildung: Chorleitung vermitteln

Im Oktober startet an der Bundesakademie die zweiphasige Fortbildung „Chorleitung vermitteln: Methodische & didaktische Impulse für Ausbilder*innen“. Diese richtet sich an alle, die im Bereich der Chorleitung lehrend tätig sind, v.a. Ausbilder*innen in der kirchenmusikalischen C- und D-Ausbildung und in den weltlichen Chorverbänden. weiterlesen »


Informationssitzungen zu Fragen rund um die angedachte Gebietsreform des SCV

Der SCV plant, sein Verbandsgebiet neu zu strukturieren. Ein Schritt in die Zukunft, so sieht es das Präsidium des Verbandes. An vier Terminen steht der Präsident Dr. Jörg Schmidt den Mitgliedern des SCV in Zoomkonferenzen Rede und Antwort. Sie haben die Möglichkeit, sich zu informieren und vor allem auch, Fragen zu stellen und Vorschläge zu machen. Das Präsidium des SCV möchte eine Entscheidung zusammen mit den Mitgliedern treffen, nicht über deren Kopf hinweg.

Termine der digitalen Regionalkonferenzen:

Sonntag, 18. April 2021: Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Sonntag, 9. Mai 2021: Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Sonntag, 13. Juni 2021: Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Sonntag, 27. Juni 2021: Weitere Informationen und Anmeldung hier.

jeweils von 14-16 Uhr auf Zoom

 


„100 Jahre Zeitschrift SINGEN“: Online-Dialog zur Zukunft der Verbandsmedien

2021 feiert die Zeitschrift SINGEN ihren 100. Geburtstag. Am 26. März 2021 macht das Symposium „Zukunft der Verbandsmedien“ den Auftakt. Der Fachtag richtet sich an alle, die die Zukunft der Zeitschrift SINGEN mitgestalten wollen und sich zu Themen wie Digitalisierung der Medien, Anzeigenmarkt und anderen Themen weiterbilden wollen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.100-jahre-singen.de


Ausschreibung Kinderchorland-Preis und Stipendium

Im Rahmen der SingBus-Tour verleihen die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband (SCV), der Badische Chorverband (BCV), der Baden-Württembergische Sängerbund und die Deutsche Chorjugend gemeinsam einen Preis in Höhe von insgesamt 1.500 € an einen Kinderchor in Baden-Württemberg für gute Kinderchorarbeit. Zusätzlich fördern die Chorverbände unterstützt durch das Land Baden-Württemberg einen weiteren Kinderchor in seiner Entwicklung durch ein Stipendium.

Teilnehmen können alle bestehenden oder sich gerade gründenden Kinderchöre aus Baden-Württemberg, in denen Werte wie Vielfalt, Zusammenhalt und Mündiges Musizieren aus unserer Position Gute Kinderchorarbeit gelebt werden. Die Bewerbungsfrist ist Sonntag, der 28.03.2021.

Zur Anmeldung


„Tag der Kinderstimme“ startet Online-Veranstaltungsreihe

Seit zwei Jahren arbeiten sechs Institutionen aus Baden-Württemberg unter dem Titel „Tag der Kinderstimme“ zusammen, um Angebote für Menschen, die mit Kindern singen zu bündeln. In diesem Jahr starten sie pandemiebedingt eine Reihe mit sechs Online-Veranstaltungen. Die Angebote sind kostenlos, eine Spende unterstützt die weitere Arbeit der Partner.

Den Auftakt macht der Schwäbische Chorverband am Donnerstag, 4. Februar 2021 um 19:30 Uhr mit dem Online-Seminar „Gut gestimmt?! – Der Erwachsene und seine Stimme als Vorbild für das Kind“. Ziel ist es gemeinsam den Zusammenhang zwischen Stimme, Klangkörper und Stimmung bei den singenden Erwachsenen zu erforschen und dabei mit Leichtigkeit eine gute Stimmtechnik erlernen. Dadurch wird das natürliche Potential der Stimme geweckt. Dozentinnen sind Dorrit Meincke und Annette Mangold.

Dieses Team bestreitet auch den zweiten Termin am Donnerstag, 4. März 2021 um 19:30 Uhr, mit dem Online-Seminar „Raum für Töne – Kindliche Stimmentwicklung stärken“. Hier steht die stimmliche Äußerung der Kinder im Mittelpunkt. Im Seminar wird die kindliche Stimmentwicklung vorgestellt, und wie diese durch den kreativen Einsatz von Kinderliedern gefördert werden kann.

Weitere Informationen und Angebote finden Sie in der Pressemitteilung.


Anmeldestart Einstieg Chormanagement

Das Seminarprogramm Einstieg Chormanagement richtet sich an alle Sänger zwischen 16 und 27 Jahren, die sich persönlich weiterentwickeln möchten und Lust haben, andere Singbegeisterte aus ganz Deutschland kennenzulernen. Junge Menschen aus Chorjugenden, Chören und Vokalensembles und alle Interessierten werden mit den Fähigkeiten ausgestattet, die sie für ihr Engagement benötigen. Die Kosten für Seminar, Fahrt, Unterkunft & Verpflegung werden von der Deutschen Chorjugend übernommen.

Das sind die Themen in diesem Jahr:

Singfluencer werden: Storytelling für Chöre | 23.-25. April 2021 in Hannover

Klimaschutz-Chorprojekte: Barcamp für Visionen und Fundraising | 04.-06. Juni 2021 in Neustrelitz

Der Ton macht die Musik: Methoden und Tools der Kommunikation im Chor | 15.-17. Oktober 2021 in Mainz

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.deutsche-chorjugend.de.


Spirit of Brotherhood: Singen während der Pandemie

Noch vor wenigen Wochen schien es, als sei die Zeit der Virtual Choirs, der Virtuellen Chöre vorbei. Chöre trafen sich zu Outdoorproben und zeigten sich nach den Sommerferien findig bei der Suche nach geeigneten Räumen. Umso härter trifft der zweite Lockdown mit dem Verbot von Konzerten und Proben die Kulturbranche im Allgemeinen und die Chorszene im Besonderen. Erneut scheinen Online-Projekte der einzige Weg zu sein, Menschen über den gemeinsamen Gesang zu verbinden. Der Badische Chorverband initiiert deshalb den virtuellen Chor „Spirit of Brotherhood“. Diese Aktion soll in keiner Weise als Konkurrenz zu den bestehenden Chören, sondern vielmehr als Ergänzung oder dank der Übe-Audiofiles als Möglichkeit zum Singen während der Pandemie verstanden werden. weiterlesen »


Tag der Kinderstimme: Online-Seminarangebote 2021

2021 bieten die Kooperationspartner des Tags der Kinderstimme unterschiedlichste Online-Veranstaltungen rund um das Singen mit Kindern an: Diskussionen, Workshops und Projektvorstellungen. Die Angebote richten sich an alle, die mit Kindern singen: Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Chorleiterinnen und Chorleiter oder auch Eltern.

Den Auftakt machen Dorrit Meincke und Annette Mangold am 4. Februar  und 4. März, jeweils um 19:30 Uhr, mit den Online-Workshops „Gut gestimmt?!“ und „Raum für Töne“.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.tag-der-kinderstimme.de

 

Der nächste zentrale Tag der Kinderstimme ist für den 2. April 2022 geplant.

 


Broschüre zur D-Ausbildung ab sofort erhältlich

Die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen und die Deutsche Chorjugend haben eine bundesweite Rahmenrichtlinie für die D-Ausbildung veröffentlicht. Die einheitlichen Mindestanforderungen für diese erste Ausbildungsstufe von Chorsängern wurden gemeinsam mit Engagierten aus den Chorjugenden und Mitgliedsverbänden des Deutschen Chorverbandes sowie Fachexperten entwickelt. Erschienen ist eine Broschüre, in der die Ausbildungsinhalte der D-Ausbildung klar und verständlich aufbereitet sind, ergänzt um Handreichungen und Impulse für die Chorpraxis von Prof. Friederike Stahmer, Yoshihisa Matthias Kinoshita und Prof. Robert Göstl. Die Broschüre ist ab sofort digital abrufbar und kann kostenfrei in gedruckter Form über die Deutsche Chorjugend bestellt werden.

Die Veröffentlichung der Broschüre ist ein großer Schritt zur bundesweiten Umsetzung der D-Ausbildung im Chorsingen. Ziel ist es, alle Kinder und Jugendlichen unabhängig von ihren individuellen Bedürfnissen und Vorkenntnissen gleichermaßen zu fördern, sodass sie am gemeinsamen Singen und Musizieren teilhaben und ihre individuellen Ideen und Kompetenzen entwickeln und einbringen können.


Anmeldefrist für das Landesmusikfestival verlängert

Allen Umständen zum Trotz laufen die Vorbereitungen für das Landes-Musik-Festival am 20. Juni 2021 in Neresheim auf vollen Touren. Selbstverständlich lebt das Festival aber in erster Linie von den teilnehmenden Musikensembles. Die Ausrichter freuen sich somit weiterhin über Anmeldungen von Ensembles aller Art.

Die Anmeldefrist für das Landes-Musik-Festival wird aufgrund der aktuellen Situation bis zum 14. März 2021 verlängert. weiterlesen »


Ihre Meinung zur Zeitschrift Singen ist gefragt!

Eine Zeitschrift ist für ihre Leserinnen und Leser gemacht. Daher wollen wir wissen:
Was soll in die Zeitschrift?
Wie soll sie sein?
Was fehlt?
Was wäre schön?
Was muss weg?
Helfen Sie uns, die Zeitschrift zu Ihrer zu machen und nehmen Sie an der Umfrage teil. Sie dauert etwa zehn Minuten.
https://s2survey.net/scv-befragung/


Qualifizierungsangebot für Engagierte und Fachkräfte des bürgerschaftlichen Engagements in Baden- Württemberg

Das Entwicklungswerk für soziale Bildung und Innovation bietet aktuell noch bis Juli 2021 ein Qualifizierungsangebot für Engagierte und Fachkräfte des bürgerschaftlichen Engagements in Baden-Württemberg und lädt dazu ein, voneinander zu lernen, sich zu vernetzen und neue Perspektiven zu generieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen zu den Inhalten, Ablauf und die Anmeldung finden Sie unter: www.entwicklungswerk.org


©2022 Schwäbischer Chorverband - im Musikzentrum BW, Eisenbahnstr. 59, 73207 PlochingenTelefon: 07153 92816-60 - Telefax: 07153 92816-79 - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich