SCV

Schwäbischer Chorverband » Der Schwäbische Chorverband » Zeitschrift SINGEN

Zeitschrift SINGEN

SINGEN – Die Zeitung des Schwäbischen Chorverbandes und der Chorjugend

Informationen und Inspiration für SängerInnen, Vereinsverantwortliche und ChorleiterInnen

Die Fachzeitschrift SINGEN, hervorgegangen aus der Schwäbischen Sängerzeitung, hat drei Zielgruppen, die sie gleichermaßen ausführlich bedient: die Chorleiter, die Funktionsträger der Chorvereine und die Sängerinnen und Sänger in den rund 1.600 Chören des Schwäbischen Chorverbandes. Die Zeitung bietet Informationen und Hilfestellungen für die tägliche Arbeit, z. B. durch  Noten- und CD-Besprechungen, Vorstellung von Fachbüchern oder Konzertbesprechungen, Ausschreibungen von Fortbildungsangeboten etc. Natürlich soll die Unterhaltung auch nicht zu kurz kommen. Dafür gibt es eine Rätselseite, Glossen aus dem Choralltag, Berichte über Reisen und vieles mehr. Weitere Artikel aus den Regionalchorverbänden finden Sie im Singen und Stimme Weblog.

Sie erreichen die Redaktion der Zeitschrift SINGEN an: redaktion(at)s-chorverband.de

SINGEN kennenlernen oder bestellen

Das Jahresabonnement kostet 25,20 €, Erscheinungsweise monatlich mit Doppelnummer August/September. Eine Leseprobe können Sie kostenlos downloaden. Leseprobe SINGEN 12/2016.

Weitere Informationen und Anzeigenpreise finden Sie in den Mediadaten: Mediadaten 2018 Zeitschrift SINGEN. Die Zeitschrift SINGEN erscheint im Verlag der ProStimme Medien- und Dienstleistungsgesellschaft mbH.


 

Aktuelle Ausgaben »Zeitschrift Singen«

    Zeitschrift SINGEN 2/2018 Kurzfassung

    Jugendarbeit in der Amateurmusik

    Den Nachwuchs qualifizieren, unterstützen und ihm Perspektiven aufzeigen. Das gehört zu den wichtigsten kulturellen und gesellschaftlichen Aufgaben eines Vereins. Die Musik-
    mentorenausbildung ist hier ein wichtiger Baustein. Das zeigt die Auswertung einer Men-
    torenstudie auf den Seiten 06 bis 09. Dass ein Verein ein wichtiger Ansprechpartner für die Ganztagesschule ist und was hier beachtet werden muss, klärt Prof. Martin Weingardt auf den Seiten 10 und 11. Warum Jugendleiter sein keine Frage des Alters ist, erklärt Johannes Pfeffer auf den Seiten 14 und 15.

    Inhaltsverzeichnis (mehr …)


    Zeitschrift SINGEN 1/2018 Kurzfassung

    Wo singt die Generation Y?

    Bevor diese Frage beantwortet wird, erklärt Katrin Heimsch in ihrem Artikel „Was ist eigentlich die Generation Y?“ auf den Seiten 06 und 07, wie diese Generation einzu­ordnen ist und was sie ausmacht. Im Gespräch mit Nikolai Ott und Martin Renner
    erhält der Leser auf den Seiten 08 bis 11 einen Einblick in die Welt der Chorleiter dieser Generation Y. Zudem werden zwei Chöre vorgestellt, bei denen die Generation Y singt. Auf den Seiten 12 bis 14 wird erklärt, welches Konzept der Remigius Kammerchor und „Wireless!“ anwenden und warum das funktioniert.

    Inhaltsverzeichnis (mehr …)



Hilfreich für den Verband sind u.a. auch:

©2018 Schwäbischer Chorverband - Geschäftsstelle im SpOrt Stuttgart (4ter Stock) Fritz-Walter-Weg 19 70372 StuttgartTelefon: 0711 46 36 81 oder 0711 2201682 - Telefax: 0711 48 74 73 - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich