SCV

Schwäbischer Chorverband » Maßnahmen zur Zukunftssicherung » Kooperation Schule-Verein

Kooperation Schule-Verein

Die musikalische Kooperation zwischen Schule und Verein

Dauerkooperation

Mit der musikalischen Kooperation Schule – Verein wird es erstmals in einem deutschen Bundesland möglich, dass einzelne Schulen und Vereine eine musikalische Patenschaft beginnen und mehrere Jahre nacheinander auch finanziell zum Aufbau dieser Zusammenarbeit unterstützt werden können. Insbesondere für viele Grundschulen, Hauptschulen, sowie im Förder- und Sonderschulbereich soll das eigene Musikleben noch stärker entfaltet werden und tragfähige Gemeinschaften von Kindern, Jugendlichen, Elternhäuser und Vereinsmitgliedern mit den Ensembles entstehen.

Einzelkooperation

Neben der Dauerkooperation gibt es die Möglichkeit der Einzelkooperation. Hier kann die finanzielle Förderung musikalischer Einzelprojekte einer Schule mit einem Verein beantragt werden.

Detailiertere Informationen und Wissenwertes auf einen Blick finden Sie in folgenden Downloads:

Informationsblatt zur Kooperation Schule-Verein

Wie beantrage ich Mittel für eine Dauerkooperation?

Die Anträge auf musikalische Dauerkooperation werden von den Schulleitern und der Vereins-Vorstandschaft gemeinsam unterzeichnet, und dann an den jeweils zuständigen Landesbund der Amateurmusik – hier der Schwäbische Chorverband – gesandt. Von dort wird er an das für diesen Landesbund zuständige Regierungspräsidium weitergeleitet. Ein bis auf weiteres dort berufenes Zuteilungs-Gremium legt die Höhe der jährlichen Landesförderung der Dauerkooperation fest. Zu beachten ist, dass während der Laufzeit einer Dauerkooperation keine Anträge auf Einzelkooperation gestellt werden können.

Der Antrag auf Dauerkooperation muss dem Schwäbischen Chorverband bis 31. Januar in jenem Jahr vorliegen, in dem die Dauerkooperation beginnt. Es muss ein jährlicher Folgeantrag gestellt werden, in dem ausgedrückt wird, dass die Kooperation weitergeführt wird und eine weitere Förderung erwünscht ist. Dieser Folgeantrag muss bis 31. Januar nach Beginn der Förderung beim Verband eingegangen sein.

Dauerkooperationen Antrag
Folgeantrag zur Dauerkooperation
Verwendungsnachweis Dauerkooperation

Wie beantrage ich eine Einzelkooperation

Die Anträge auf Einzelkooperation werden ebenfalls von den Schulleitern und der Vereins-Vorstandschaft gemeinsam unterzeichnet. Allerdings werden diese dann direkt an das zuständige Regierungspräsidium weitergeleitet. Zu beachten ist, dass die Anträge spätestens 6 Wochen vor einer Konzertveranstaltung und spätestens zum 1. September des Veranstaltungsjahres vorliegen.

Antrag auf Einzelkooperation

Die Patenschaftsurkunde für Dauerkooperationen

Die Patenschaftsurkunde ist der sichtbare Bestandteil dieser Kooperation. Beide Partner, Schule und Verein, erhalten eine solche Urkunde, unterzeichnet vom Kultusminister und dem Präsidenten des Schwäbischen Chorverbandes.

Tipps für die Überreichung der Patenschaftsurkunde

Kooperationskonzerte oder Gemeinschaftsveranstaltungen bieten einen schönen Rahmen für die Überreichung dieser Urkunde. Vergessen Sie nicht die Presse zu informieren. Weiter können Sie auch einen Delegierten Ihres regionalen oder des Schwäbischen Chorverbandes oder des Schulamts bitten, die Übergabe der Urkunde vorzunehmen.

Unsere Dauerkooperation läuft aus – wie kann es weitergehen?

Schule und Verein profitieren von einer langfristigen Kooperation. Informationen dazu finden Sie in der Handreichung des Landesmusikverbandes zum Thema Übergang des Programms zur Förderung der musikalischen Dauerkooperationen Schule-Verein in das Jugendbegleiter-Programm.

Handreichung SV-JBP

Die Geschäftsstelle des SCV hilft Ihnen gerne in Fragen der Kooperation weiter


Hilfreich für die Zukunftssicherung sind u.a. auch:

©2017 Schwäbischer Chorverband - Geschäftsstelle im SpOrt Stuttgart (4ter Stock) Fritz-Walter-Weg 19 70372 StuttgartTelefon: 0711 46 36 81 oder 0711 2201682 - Telefax: 0711 48 74 73 - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich