SCV

Schwäbischer Chorverband » Allgemein » Ausstellungseröffnung „Ich möcht’ als Reiter fliegen wohl in die blut’ge Schlacht“ im Silcher-Museum

Allgemein

Ausstellungseröffnung „Ich möcht’ als Reiter fliegen wohl in die blut’ge Schlacht“ im Silcher-Museum

Am Samstag 3. März wird um 17 Uhr die diesjährige Sonderausstellung „Ich möcht’ als Reiter fliegen wohl in die blut’ge Schlacht“ im Silcher-Museum eröffnet.

Die Sonderausstellung ist dem Komponisten Friedrich Glück gewidmet. Am 23. Januar 2018 jährt sich sein zum 225. Mal. „Ein weltbekannter Unbekannter“, wie sein Freund Berthold Auerbach ihn nannte. Der 1793 in Oberensingen (heute Nürtingen) geborene Pfarrerssohn schrieb 1813 die berühmte Melodie zu Eichendorffs Gedicht „In einem kühlen Grunde“. Von Friedrich Silcher stammt der vielgesungene vierstimmige Männerchorsatz.

Die Ausstellung über Friedrich Glück im Silcher-Museum Schnait läuft von März bis November 2018. Die Ausstellung wird unterstützt mit Leihgaben aus den Beständen der Württembergischen Bibliothek Stuttgart, dem Landeskirchlichen Archiv Stuttgart, dem Deutschen Literaturarchiv Marbach und Privatbesitz.

Autor: Johannes Pfeffer am 23. Jan 2018 15:27, Rubrik: Allgemein, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©2018 Schwäbischer Chorverband - Geschäftsstelle im SpOrt Stuttgart (4ter Stock) Fritz-Walter-Weg 19 70372 StuttgartTelefon: 0711 46 36 81 oder 0711 466809 - Telefax: 0711 48 74 73 - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich