SCV

Schwäbischer Chorverband » Allgemein » Jubiläumsfestival der Amateurmusik am 23. Juni in Lahr

Allgemein

Jubiläumsfestival der Amateurmusik am 23. Juni in Lahr

Am 23. Juni schlägt in Lahr das Herz der Amateurmusik. Mehr als 60 Chöre, Kapellen, Orchester und Ensembles aus ganz Baden-Württemberg reisen an diesem Samstag in die Schwarzwald-Stadt. Insgesamt werden zwischen 2000 und 3000 Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker erwartet. Sie singen und musizieren von 10 bis 19 Uhr auf dem Gelände der Landesgartenschau und in der Stadt Lahr.

Die Lahrer Bürger und die vielen auswärtigen Besucher, die zu einem Landes-Musik-Festivals erfahrungsgemäß kommen, dürfen sich auf ein buntes musikalisches Großereignis freuen: Vom Alphorn über Blasmusik, vom Akkordeon über Saiteninstrumente bis hin zu den Chören erklingen Klassik, Kammermusik, Volksmusik, Jazz und Pop.
Das Motto des Landes-Musik-Festivals „Musik.lebt.bewegt.“ ist angelehnt an das Motto der Landesgartenschau „Lahr.wächst.lebt.bewegt.“ Es ist eine besondere Veranstaltung: Gefeiert werden 20 Jahre Landes-Musik-Festival und zehn Jahre Landesmusikverband. Zum Doppel-Jubiläum wird Ministerpräsident Winfried Kretschmann kommen und beim Festakt erstmals persönlich Traditionsvereine mit der Conradin-Kreutzer-Tafel ehren.

Am Tag der Amateurmusik in Lahr wird sich die Vielfalt der musikalischen Kulturlandschaft Baden-Württembergs zeigen. „Unsere Musik- und Gesangsvereine sind ein sehr wertvolles Kulturgut, das wir schätzen, schützen und fördern“, betont Christoph Palm, Präsident des Landesmusikverbands Baden-Württemberg. Die Chöre und Orchester erfüllen wichtige gemeinschaftsfördernde Aufgaben: In den Vereinen begegnen sich Menschen aller gesellschaftlichen Millieus und Generationen. „Für die gesellschaftlichen Herausforderungen, angefangen vom demografischen Wandel bis hin zu Inklusion und interkulturellen Öffnung sind sie ebenso unverzichtbar wie die Sportvereine“, ist Palm überzeugt. Für die Musikszene Baden-Württembergs ist der Tag der Amateurmusik zudem ein wichtiger Treffpunkt zum Austauschen und Netzwerken.

Die Blumenstadt Lahr erlebt 2018 mit der 27. Landesgartenschau in Baden-Württemberg ein einmaliges Ausstellungsjahr. „Wir freuen uns, Gastgeber des Jubiläums-Landes-Musik-Festival zu sein“, sagt Guido Schöneboom, Erster Bürgermeister von Lahr. „Unser Wunsch ist, mit der Landesgartenschau vielfältig Menschen, Natur und Geschichte durch Begegnungen zu verbinden und viele inspirierende Facetten zu bieten. Eine wichtige Facette ist die Musik und das musikalische Großereignis, das unsere Stadt einen Tag lang zum Klingen bringen wird“, sagt Schöneboom und betont: „Wir heißen alle Musiker, Sänger und Besucher herzlich willkommen.“ Traditionell wird beim Festakt des Landes-Musik-Festivals die Conradin-Kreutzer-Tafel verliehen.

Autor: Johannes Pfeffer am 22. Mrz 2018 15:05, Rubrik: Allgemein, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,

Einen Kommentar schreiben

©2018 Schwäbischer Chorverband - Geschäftsstelle im SpOrt Stuttgart (4ter Stock) Fritz-Walter-Weg 19 70372 StuttgartTelefon: 0711 46 36 81 oder 0711 466809 - Telefax: 0711 48 74 73 - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich