S-Chorverband

Schwäbischer Chorverband » Allgemein » Wechsel in der Geschäftsführung beim Schwäbischen Chorverband

Allgemein

Wechsel in der Geschäftsführung beim Schwäbischen Chorverband

Monika Brocks tritt nach 36 Jahren beim Schwäbischen Chorverband in den Ruhestand ein

Mehr als drei Jahrzehnte kompetente Ansprechpartnerin für Vereine und Verbände

Zum 15. März 2022 übergibt Monika Brocks die Geschäftsführung des Schwäbischen Chorverbandes an ihren Nachfolger Johannes Pfeffer. Die Geschäftsführerin prägte für über 30 Jahre die Geschicke des Verbandes, organisierte zahllose musikalische Veranstaltungen, prägte die Entwicklung des zweitgrößten Amateurchorverbandes Deutschlands und setzte Impulse, die weit über den Landesverband hinauswirkten. Diese Leistung lobte auch Dr. Jörg Schmidt, Präsident des Schwäbischen Chorverbandes, in seiner Laudatio: „Du hast Dir mit einer zunehmend besser ausgestatteten Geschäftsstelle, durch die Qualität Deiner Arbeit und vor allem natürlich durch Deine Persönlichkeit den Respekt des Verbandes und des Umfelds erworben. Und da stehen wir heute, mit einem gut aufgestellten, zukunftsfähigen Schwäbischen Chorverband. Das wäre ohne Dich nicht so.“ Zu ihren größten Erfolgen zählt unter anderem die Etablierung eines vielfältigen und anspruchsvollen Bildungsprogramms. 1989 war sie federführend an der Gründung der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband beteiligt.

Monika Brocks wurde 1986 als Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Schwäbischen Sängerbundes unter Leitung des damaligen Präsidenten Dr. Theo Balle eingestellt. 1994 wurde sie vom Präsidium zur Geschäftsführerin ernannt. Unter ihrer Leitung wandelte sich der Schwäbische Sängerbund 1849 e.V. zum Schwäbischen Chorverband e.V., dem modernen Servicedienstleister für Vereine, Chöre und Sänger:innen in Württemberg, der er heute ist. Durch ihre Offenheit und Begeisterung für neue Technologien, Projekte und Musik stellte Monika Brocks die Weichen für die zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen, die auf den Verband in den nächsten Jahren zukommen werden. Für dieses Engagement ist Dr. Jörg Schmidt dankbar: „Liebe Monika, dafür sagen wir danke. Für diese gut 35 Jahre. Wir sind alle nur temporäre Erscheinungen, wenn man sich das Leben eines Vereins wie des SCV mit seinen 175 Jahren anschaut – alle nur temporäre Erscheinungen, aber es gibt sodde und sodde – und Du gehörst zu den ganz Großen in unserer Geschichte.“

Die Geschäftsführung übernimmt Johannes Pfeffer. Der 33-jährige wurde bereits im Oktober 2020 vom Präsidium des SCV mit in die Geschäftsführung berufen. Er studierte Kulturmanagement in Ludwigsburg, sowie Musikwissenschaft in Tübingen. Seit 2014 ist er ehrenamtlich Vorsitzender der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband, seit 2017 führt er die Tochtergesellschaft des SCV, die ProStimme Medien- und Dienstleistungsgesellschaft mbH, als Geschäftsführer.

Autor: Johannes Pfeffer am 14. Mrz 2022 20:00, Rubrik: Allgemein, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentar schreiben,

2 Gedanken zu “Wechsel in der Geschäftsführung beim Schwäbischen Chorverband

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2022 Schwäbischer Chorverband - im Musikzentrum BW, Eisenbahnstr. 59, 73207 PlochingenTelefon: 07153 92816-60 - Telefax: 07153 92816-79 - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich