S-Chorverband

Schwäbischer Chorverband » Allgemein » Kinderchorland-Preis in Baden-Württemberg verliehen!

Allgemein

Kinderchorland-Preis in Baden-Württemberg verliehen!

Im Rahmen des Programms Kinderchorland – in jedem Ort ein Kinderchor – schickt die Deutsche Chorjugend (DCJ) zusammen mit der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband, dem Badischen Chorverband und dem Baden-Württembergischen Sängerbund den SingBus durch Baden-Württemberg. Mit an Bord ist auch ein Kinderchorland-Preis: Hier stehen Werte wie Vielfalt, Partizipation und Gemeinschaft im Vordergrund. Bis Ende April konnten sich Kinderchöre aus Baden-Württemberg auf den Preis bewerben – und jetzt stehen die Gewinnerchöre fest!

Die Gewinnerchöre des Kinderchorland-Preises Baden-Württemberg

Der Kinder- und Jugendchor Lörrach unter der Leitung von Abélia Nordmann hat die Jury am meisten beeindruckt. Die zunächst unbewusste spielerische Stimmbildung wird in den älteren Gruppen mit dem Bewusstsein der positiven Auswirkung des Singens auf Körper und Geist zunehmend wichtiger. Auch Kreativität und soziale Entwicklung spielen eine große Rolle in der Probenarbeit. Es werden nicht nur gewünschte Lieder gesungen, sondern auch eigene Stücke gemeinsam geschrieben – zu Themen wie Konsum, Kinderrechten oder Rassismus. Mit einem ebenso wichtigen Schwerpunkt auf Gemeinschaft und Zusammenhalt – auch in Zeiten der Pandemie – lebt Abélia Nordmann gute und ganzheitliche Kinderchorarbeit. Als Gewinnerchor bekommt der Chor die Möglichkeit, beim Vernetzungs- und Fachtreffen am 18. Juli aufzutreten oder eine offene Probe zu halten – unter Vorbehalt der dann geltenden Corona-Regelungen.

Der zweite Preis wurde an den Kinderchor des Gesangsvereins Vulkania unter der Leitung von Estira Nikkha verliehen. Hier wurde besonders das aufeinander aufbauende Konzept der verschiedenen Chorgruppen hervorgehoben, die nachhaltig und spielerisch die Kinder an den Chorgesang heranführen. Die individuelle Entwicklung derer steht ebenfalls im Vordergrund. Jedes Kind darf bei Interesse ein Solo singen oder einen Text lesen oder sich in anderer Weise ausprobieren – möglich ist dies zum Beispiel bei regelmäßigen Musicalaufführungen, die gemeinsam mit den Kindern und Eltern gestaltet werden.

Weitere Förderpreise wurden an vier aktive und kreative Chöre in Baden-Württemberg verliehen. Dies sind zum einen der Kirchspielchor Bisingen und der Kinderchor St. Peter, die beide auch Singbus-Station sein werden. Zum anderen werden der Kinder- und Jugendchor Heddesheim und der Kinderchor Confetti aus Plüderhausen gefördert. All diese Chöre wurden vor allem aufgrund ihrer Arbeit während der Pandemie und der partizipativen Arbeit ausgezeichnet.

Das Kinderchorland Baden-Württemberg

Diese Gewinnerchöre sind Teil einer sehr vielseitigen Kinderchorlandschaft in Baden-Württemberg. In einem ersten Austausch im Rahmen der Preisverkündung konnten persönliche Eindrücke aus der Pandemie angebracht und Ideen entwickelt werden, die dazu beitragen können, das Netzwerk noch weiter zu intensivieren und die einzelnen Kinderchöre als Gemeinschaft noch näher zusammenzubringen.

Zur vollständigen Pressemitteilung

Autor: Stamer am 17. Mai 2021 08:49, Rubrik: Allgemein, Presse, Kommentare per Feed RSS 2.0,Kommentar schreiben,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©2021 Schwäbischer Chorverband - Geschäftsstelle im SpOrt Stuttgart (4ter Stock) Fritz-Walter-Weg 19 70372 StuttgartTelefon: 0711 46 36 81 oder 0711 466809 - Telefax: 0711 48 74 73 - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich