S-Chorverband

Aktuell

Vocals on Air – Radiomagazin für die Vokalszene am 14.02.2019

Ach Winter – es ist kalt! Ich will lieber an den Strand! … oder doch nicht?! Doch lieber Schlitten fahren? Entscheidungen zu treffen und dabei zu bleiben, das fällt uns manchmal echt schwer. Kompromissbereiter ist da die Lyrik und die Musik: Odi et Amo: Ich hasse und liebe dich! Ja, so divers es klingt, das geht! „Odi et Amo 2.0“ heißt das neue Album der Chorknaben Uetersen unter der Leitung von Hans-Joachim Lustig. Das heißt konkret: Knabenchor trifft Rockband! Klassik trifft Pop! Wir von Vocals on Air stellen euch die Crossover-Platte vor.
Und auch die neue Sängerin von der A-cappella-Band Unduzo: Julie Mbodjé heißt sie.

Zwischendurch üben wir noch ein bisschen unser metrisches Empfinden mit Jan-Hendrik Herrmanns zweiten Rhythmustipp und Jazzsängerin Reinette van Zeijtfeld-Lustig weiß, wie wir mit bestimmten Tricks weniger Luft verbrauchen und Töne somit länger halten können.

Moderation: Annabell Thiel, Redaktion: Nena Wagner.

Die aktuelle Sendung auf Schwabenwelle.de könnt Ihr live am 14.02.2019 um 18 Uhr hören.


D-Lehrgänge für junge Sängerinnen und Sänger

Qualifizierung zum Singen

Der Lehrgang bildet Jugendliche in Musiktheorie und Musizierpraxis aus, um sie im Umgang mit ihrer Stimme und den Anforderungen des chorischen Singens zu qualifizieren. Die vorbereiteten Inhalte der D1-Prüfung sollen in diesem Kurs wiederholt und gefestigt werden. Zusätzlich werden die Teilnehmer u.a. durch Stimmbildung und chorisches Singen auf die D1-Prüfung, welche am letzten Kurstag abgenommen wird, vorbereitet.

Zielgruppe

Sänger im Alter von ca. 12 – 15 Jahren

Ziel

Ablegen der D1-Prüfung für Chorsänger.

Inhalt

– Überarbeiten und Festigen der theoretischen Inhalte
– Gehörbildung, Stimmbildung / Gesangsunterricht
– Rhythmusschulung
– Chorisches Singen / Musizieren in der Gruppe
– Abnahme der Prüfungen

Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten ausreichende chorische Erfahrung haben. Die Inhalte der D1-Prüfung in Theorie, Gehörbildung / Rhythmus-
schulung sowie die Lieder für die Gesangsprüfung müssen vorbereitet sein.

Weitere Informationen und aktuelle Termine


Holt die Vokalband Unduzo an eure Schule

Die A-capella-Gruppe Unduzo zählt zu den bekanntesten in Deutschland. Mit ihren einfallsreichen, selbstgeschriebenen Arrangements haben sie bereits zahlreiche Preise gewonnen. Der Schwäbische und der Badische Chorverband kooperieren nun mit der Vokalband in einem Schulprojekt. Im Rahmen der 1. StimmKulTour kommt das Ensemble an eine Schule, erarbeitet dort mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam einen eigenen Song, der dann in einem gemeinsamen Konzert zur Aufführung kommt oder als Video festgehalten wird. Das Projekt ist für die Klassen 7-13 geeignet.

Weitere Informationen im Flyer.


Zeitschrift SINGEN 02/2019 Kurzfassung

Singen in jeder Lebenssituation

Singen gehört zu den natürlichsten Äußerungen des Menschen. Und tatsächlich: die wenigsten Menschen singen gar nicht. Es gibt nur viele, die dabei nicht gehört werden (wollen). Unter der Dusche, im Auto, beim Putzen,… Singen zieht sich durch alle Alters- und Gesellschaftsschichten. So ist es auch nur natürlich, dass das Chorsingen seinen Weg auch an Orte findet, an denen man nicht sofort mit einem Chor rechnet und das gemeinsame Singen dennoch so wichtig ist.

Die Zeitschrift SINGEN können Sie hier abonnieren oder digital lesen in der mobilen App oder hier im Browser.

Inhaltsverzeichnis

 

weiterlesen »


Mitwirkende zum Kinder-Kunst-Tag am 14. Mai gesucht

Der bundesweite Kinder-Kunst-Tag verbindet Mit-Mach-Aktionen in Kultur- und Kunsteinrichtungen und Vereinen. Bis 28. Februar können Vereine noch ihre eigenen Aktionen anmelden.

Darum sollten Sie Teil des Kinder-Kunst-Tags sein

  • Der Tag ist ein „Türöffner“ für den Austausch mit Bildungseinrichtungen.
  • Die Kinder tragen positive Erfahrungen als Impulse weiter in ihre Familien.
  • Der Kinder-Kunst-Tag ist ein öffentlichkeitswirksamer Aktionstag auf Landesebene, den wir mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit begleiten.
  • Mit Ihrer Kooperation sorgen Sie dafür, Kinder für die bunte Kulturlandschaft Baden-Württembergs zu begeistern

Ihr ganz eigener Kinder-Kunst-Tag

  • Sie geben Kindern im Alter zwischen 4 und 6 Jahren einen Einblick in Ihre Arbeit.
  • In einer Mitmach-Aktion laden Sie die Kinder ein, selbst künstlerisch aktiv und kreativ zu werden.
  • Sie haben Spaß am Umgang mit Kindern und möchten die Begeisterung für Ihre Tätigkeit an sie weitergeben.
  • Sie selbst entscheiden, zu welcher Uhrzeit wie viele Kinder an Ihrem Programm teilnehmen können.

Anmelden können Sie sich noch bis 28. Februar 2019 online oder per E-Mail an denise.meyer@element-i-bildungsstiftung.de


Vocals on Air – Radiomagazin für die Vokalszene am 17.01.2019

Die aktuelle Sendung: Studentische Chöre & Ensembles

„Es gehört zum guten Ton einer Hochschule, sich musikalisch zu betätigen“, sagt Harald Lönnecker. Er ist Dozent an der Technischen Universität Chemnitz und lehrt am Institut für Europäische Geschichte Neuere und Neueste Geschichte. Im Gespräch mit Redakteur Holger Frank Heimsch spricht er über die Entstehung und Entwicklung akademischer Chöre und ihren Stellenwert in der Gesellschaft.

Eine fast 200-jährige Geschichte kann auch die Deutsche Sängerschaft nachweisen. Sie ist der Dachverband von Studentenverbindungen, die sich die Musik auf die Fahne geschrieben haben. Maik Morgner, Verbandschorleiter in der Deutschen Sängerschaft, stellt die besonderen Strukturen der Sängerschaften und das traditionelle Allgemeine Deutsche Kommersbuch vor.

Als musikalische Gäste begrüßen wir in der Sendung den A-cappella-Popchor „Psycho-Chor“ der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Leitung: Maximilian Lörzer) sowie den Hochschulchor der Pädagogischen Hochschule Freiburg (Leitung: Stefan Weible).

Er arbeitet sehr viel mit jungen Studenten im In- und Ausland und ist ein viel gefragter Mann für innovative Chorprojekte: die Rede ist von Florian Benfer. Annabell Thiel aus der Vocals On Air-Redaktion hat den Dirigenten und Chorleiter bei einem Workshop in Stuttgart besucht und mit ihm über die Magie des Dirigierens, die Suche nach dem perfekten Klang und das optimale Workout für Chordirigenten gesprochen.

Moderation: Katrin Heimsch
Redaktion: Holger Frank Heimsch

Die aktuelle Sendung auf Schwabenwelle.de könnt Ihr live am 17.01.19 um 18 Uhr hören


Zeitschrift SINGEN 01/2019 Kurzfassung

2019 – ein ereignisreiches Jahr

Früh übt sich, was ein gutes Jahr werden möchte. Kaum ist das Jahr angebrochen, schickt es auch schon die Ankündigungen großer Ereignisse voraus. Scala vokal, Chorfest, LandesMusik-Festival, Tag der Kinderstimme… um nur die größten zu nennen.

2019 wird ein ereignisreiches Jahr, in dem die Amateurmusik zeigt, wo es in Zukunft mit ihr hingehen kann, es bietet aber auch viele Gelegenheiten um Neues kennenzulernen, neue Bekanntschaften zu machen und alte Freundschaften bei verschiedensten Gelegenheiten wieder aufleben zu lassen. Besuchen Sie unsere Veranstaltungen – wir freuen uns auf Sie.

 

Inhaltsverzeichnis

 

weiterlesen »


SINGEN jetzt digital lesen

Mit dem neuen Jahr ist die Zeitschrift SINGEN auch digital erreichbar. Sowohl im Internetbrowser, als auch als App für Mobilgeräte (Google Android, Apple iOs, Amazon fire). Das neue Digitalangebot ist ein zusätzliches Angebot zur Printausgabe. Printabonnenten erhalten mit ihrer Ausgabe einen Freischaltcode für die Digitalausgabe. In den Chören des Schwäbischen Chorverbandes darf dieser auch an alle Mitglieder weitergegeben werden.

Wer bisher kein Printabonnement besitzt, kann das Digitalabonnement direkt im Browser oder der Mobil-App bestellen und spart dabei noch.

Der Weg zur SINGEN digital


Neue Zuschussrichtlinien online

Im Jahr 2019 gelten für die Förderung von Projekten durch den Schwäbischen Chorverband neue Richtlinien. Diese sind hier auf der Webseite eingestellt. Neu ist, dass Projekte nach der Prüfung des Antrags bereits eine garantierte Förderung erhalten und neugegründete Kinder- und Jugendchöre neben der Gründungsförderung auch weitergehende Mittel beantragen können. Alle Informationen zu den Richtlinien, Antragsverfahren und Verwendungsnachweisen hier.


Vocals on Air – Radiomagazin für die Vokalszene am 06.12.2018

Die aktuelle Sendung: Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit

Für Chöre, Instrumentalisten und Dirigenten ist es die arbeitsintensivste Phase des Jahres: Advent und Weihnachten. Gerade in dieser Zeit sollte man sich auf das besinnen, was in der Musik immer wieder thematisiert wird: Friede auf Erden und Stille Nacht!
Die Moderatoren Katrin und Holger Frank Heimsch stimmen Euch mit abwechslungsreicher Vokalmusik rund um Weihnachten ein und stellen Nikolauslieder aus aller Welt vor. Warum das Weihnachtsoratorium von J.S.Bach nicht für Weihnachten war, verrät Annabell Thiel in der Sendung.

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des Liedes „Stille Nacht, heilige Nacht“ feierte vor wenigen Tagen das gleichnamige Musical Premiere. Kurz vor seiner großen Tournee wird es von Vocals on Air vorgestellt.

Wie war das Jahr 2018 im Schwäbischen und Deutschen Chorverband? Das fragt Vocals on Air den Präsidenten Dr. Jörg Schmidt.

Medientipps:
Ihr seid noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk für Freunde oder Euren Chor? Wie wäre es mit den neuen Weihnachts-CDs von B’n’t aus Regensburg, dem Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart oder dem Sonux Ensemble? Oder dem Chorbuch „Wunschzettel“ von Oliver Gies, einem Weiterbildungsgutschein des Schwäbischen Chorverbandes oder einem Besuchergutschein für das Silcher-Museum? Vocals On Air präsentiert in Kooperation mit der Zeitschrift SINGEN ausgewählte Hör- und Singtipps.
Moderation & Redaktion: Katrin & Holger Frank Heimsch.

Die aktuelle Sendung auf Schwabenwelle.de könnt Ihr live am 06.12.2018 um 18 Uhr hören.


Anmeldung für Euro-Musique 2019 online

Unter dem Titel Euro-Musique 2019 treffen sich am 2. Juli 2019 zum 20. Mal vokale und instrumentale Jugendmusikgruppen zu einer fröhlichen musikalischen Begegnung. Träger dieser Veranstaltung ist die Landesmusikjugend Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Europa-Park und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Eingeladen werden Ensembles mit insgesamt etwa 3.000 musizierenden Jugendlichen aus den Regionen des Oberrheins und den unmittelbar angrenzenden Gebieten. weiterlesen »


Zeitschrift SINGEN 12/2018 Kurzfassung

2018 – Rückblick auf das Jahr

2018 war ein bewegtes Jahr. In der Verbandslandschaft gibt es derzeit viele Umbrüche. Dazu gehören spannende Diskussionen zur Verbandsentwicklung auf allen Ebenen: Sei es in den Regionalchorverbänden, den Gremien des Schwäbischen Chorverbands oder im Deutschen Chorverband.

Die Ehrenamtlichen im Schwäbischen Chorverband haben 2018 viel geleistet, sind viele Themen angegangen und haben Projekte weiterentwickelt. Teamarbeit steht hier im Fokus, denn gemeinsam kann man viel mehr bewegen. In dieserAusgabe stellen wir vor, welche Themen gerade im Verband schwerpunktmäßig behandelt werden.

 

Inhaltsverzeichnis

 

weiterlesen »


Vocals on Air am 15.11. zu „Neue Hoffnung und Trost durch Vokalmusik“

Musik wirkt auf den Menschen. Sie verändert den Herzschlag, den Blutdruck, die Atemfrequenz. Und es lässt sich mittlerweile sogar beweisen, dass Musik sichtbar wird in unserem Gehirn, wenn wir sie hören – vor allem dann, wenn wir etwas hören, das wir lieben, das uns erinnert, das uns zutiefst berührt.

Eine Studie von Liila Taruffi und Stefan Koelsch von der Freien Universität Berlin beschäftigt sich mit dem Phänomen, dass traurige Musik der Seele gut tut. Außerdem nimmt Musik in der Trauerzeit und bei Beerdigungen eine wichtige Rolle ein. Musikalische Werke, in denen Trauer, Angst, aber auch Hoffnung eine zentrale Rolle spielen, sind Teil der Sendung.

Medientipp:
Mit dem Chorbuch „Französische Chormusik“ legt der Carus-Verlag nun den zweiten
Chorband einer internationalen Reihe vor. Im Buch versammeln sich insgesamt 45 Kompositionen französischer Komponisten vom 15. bis zum 21. Jahrhundert, darunter alte Bekannte wie Camille Saint-Saens, César Franck und Charles Gounod, aber auch einige weniger populäre Komponisten wie Adolphe Adam oder Henri Du Mont. Nikolai Ott und Katrin Heimsch stellen die neue Publikation vor.

2019 wird es wieder zahlreiche Weiterbildungsangebote des Schwäbischen Chorverbandes geben. Musikdirektor der Chorjugend Andreas Schulz präsentiert die neuen Angebote aus der kürzlich erschienenen Seminarbroschüre.
Moderation & Redaktion: Holger Frank Heimsch.

Die aktuelle Sendung auf Schwabenwelle.de könnt Ihr live am 15.11.2018 um 18 Uhr hören.


Ausschreibung ‚Music-Slam’ zum Landes-Musik-Festival 2019 am 29. Juni 2019 in Schorndorf

Beim Landes-Musik-Festival 2019 will die Landesmusikjugend gemeinsam mit der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband den Jugendensembles ihrer Mitgliedsverbände die Möglichkeit eines musikalischen Wettstreits in Form eines ‚Music-Slams’ ermöglichen. Dieser ‚Music-Slam’ ist angelegt an einen Poetry-Slam-Wettbewerb und sieht eine musikalische Begegnung verschiedener Ensembles in den Kategorien Popmusik, volkstümlich und experimentell vor. Teilnehmende Ensembles sollen in diesen Kategorien in drei Runden mit selbst gewählten Titeln ihr musikalisches Können zeigen; performative Elemente können die Darbietung unterstützen. Das Publikum fungiert dabei als Jury und wird ein Gewinner-Ensemble bestimmen, auf welches attraktive Preise warten. Im Vordergrund sollen vor allem der Begegnungscharakter und der Spaß am Musizieren stehen. Im Finale des ‚Music-Slam’ werden deshalb alle Ensembles gemeinsam musizieren.

Interessierte Ensembles können sich mit einer kurzen Ton- oder Videoaufnahme bis zum 28.02.2019 unter info@landesmusikjugend-bw.de bewerben. Aus diesem Ton- oder Videoausschnitt soll hervorgehen, weshalb das Ensemble am ‚Music-Slam’ teilnehmen möchte.
Aus den Bewerbungen werden dann vier Ensembles unterschiedlichen Typs (Chor/Instrumental) ausgewählt, die sich in Schorndorf dem musikalischen Wettstreit stellen.


Plattform Adventsmusik in Baden-Württemberg startet

Heute startet die Plattform „Adventsmusik in Baden-Württemberg“ des Landesmusikverbandes. Mit der gemeinsamen Dachmarke „b.-w.egen b.-w.ahren b.-w.irken“ will der Dachverband der Amateurmusik die Vielfalt des Engagements seiner Mitglieder zeigen. Auf der Internetseite können Vereine selbst ihre Veranstaltungen in der Adventszeit eintragen. So entsteht nach und nach ein Überblick über das reichhaltige Konzertleben.


Nicht verpassen: Conradin-Kreutzer-Tafel bis 30. November 2018 für das Jahr 2019 beantragen

Bis zum 30. November 2018 können Vereine, die 2019 ein echtes Jubiläum haben (150, 160, 170, 175- Jahre usw.) die Verleihung der Conradin-Kreutzer-Tafel (CKT) beantragen. Die CKT wurde vom Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg gestiftet, um die Vereine zu ehren, die sich um das kulturelle Leben des Landes verdient gemacht haben.

Die Auszeichnung wird im Rahmen des Landes-Musik-Festivals am 29. Juni 2019 in Schorndorf überreicht.

Weitere Informationen gibt es hier.


Zeitschrift SINGEN 11/2018 Kurzfassung

Wenn wir groß sind, werden wir auch Seniorenchor

Jedes Alter hat seine Chancen, seine Herausforderungen, aber auch seine eigene Wohlfühlzone. Jeder Mensch durchläuft diese Lebenszeitalter und hoffentlich singt er in jedem einzelnen dieser Momente. Älter zu werden heißt nicht, dass man mit dem Singen aufhören muss, älterwerden bedeutet nur, dass man sich den Gegebenheiten anpassen muss. In dieser Ausgabe der Zeitschrift SINGEN geht es zum einen um den richtigen Umgang mit der älteren Stimme, zum anderen aber auch darum, dass man sich rechtzeitig auch auf den Nachwuchs besinnt und hier mit den richtigen Mitteln für die Zukunftsfähigkeit des Vereins sorgt.

 

Inhaltsverzeichnis

 

weiterlesen »


Vorsingen am 18. November 2018 für den Deutschen Jugendkammerchor in Stuttgart

Am 18. November 2018 findet in Stuttgart ein Vorsingen für den Deutschen Jugendkammerchor statt. bei Interesse bitte über das Formular auf der Website des DJKC zum Vorsingen anmelden.

https://www.deutscher-jugendkammerchor.de/der-chor/mitsingen/

Voraussetzungen sind eine überdurchschnittlich gute Stimme und Chorerfahrung. Interessenten sollten zwischen 16 und 26 Jahre alt und in der Lage sein, die eigene Chorstimme im Vorfeld der Proben eigenständig vorzubereiten. Nicht zuletzt braucht der Chor aber SängerInnen, die wahnsinnig Lust auf Chorsingen haben, auf anspruchsvolle, spannende Projekte mit anderen jungen MusikerInnen aus der ganzen Republik.


Vocals on Air am 18. Oktober

Aktuell singen wir alle noch in Chören und werden dies hoffentlich auch bis ins hohe Alter tun. Doch wie sieht es einmal aus, wenn wir älter werden? Können wir dann noch unsere Stimme halten? Oder haben wir vielleicht schon den Text vergessen?

In Deutschland gibt es bisher nur wenige Chöre für Demenzpatienten und deren Angehörige. Reporterin Annabell Thiel hat für Vocals On Air den „Dementi“-Chor in Dortmund besucht. Des Weiteren berichtet sie von einer Fachtagung in Stuttgart zum Thema „Kulturelle Teilhabe mit Demenz“ und zeigt verschiedene Wege, um Menschen mit Demenz Kultur näher zu bringen. Der Verein „Rosen Resli“ aus Stuttgart setzt sich für dieses Anliegen ganz besonders ein. Aktuell arbeitet er in Kooperation mit dem Schwäbischen Chorverband an einem umfangreichen Angebot für Chöre mit Demenzpatienten in Baden-Württemberg.

Netzwerk „Singen im Alter“

Das Netzwerk „Singen im Alter“ ist als Teilergebnis aus der Dissertationsarbeit von Prof. Dr. Kai Koch entstanden. Im Gespräch mit Vocals On Air werden die Entwicklungen im Bereich „Singen im Alter“ thematisiert.

Auch im Rahmen des Stimmtages 2018 des Schwäbischen Chorverbandes steht das Thema „Singen im Alter“ auf dem Programm. Renommierte Dozenten werden in Impulsreferaten und Praxisworkshops am 10.11.2018 in den Räumlichkeiten der Jugendmusikschule Ludwigsburg Methoden, Literatur und Stimmtipps im Bereich Seniorenchöre vermitteln. Vocals On Air-Redakteur Steffen Schwarz stellt das Programm vor.

Medientipps

Redakteurin Katrin Heimsch hat zwei Bücher für die Sendung ausgewählt: Zum einen den Ratgeber „Musik kennt kein Alter“ von Hans Hermann Wickel. Er ermutigt den Leser zum aktiven Musizieren, da gerade das in der nachberuflichen und nachfamiliären Phase ein wichtiger Baustein für den Alltag sein kann, um sich neu zu entdecken und zu sich finden.

Für Chöre, die in die Jahre gekommen sind, stellt Vocals on Air zudem das Chorbuch „Weitersingen!“ vom Carus-Verlag vor. Mehr als 100 Chorsätze umfasst das für SAM und teilweise SATB-gemischte Chöre geschriebene Werk in einem leserfreundlichen Großdruck. Es beinhaltet nicht nur eine umfassende Einleitung zum Thema „Singen im Alter“, sondern auch praxisnahe Workshops zur Stimmbildung mit älteren Sängerinnen und Sängern.


Mitarbeiter (m/w/d) Buchhaltung Minijob auf 450 € Basis, unbefristet gesucht

Der Schwäbische Chorverband ist mit rund 161.000 Mitgliedern in 1.600 Vereinen einer der größten Chorverbände in Deutschland. Der Verband wird von einem ehrenamtlichen Präsidium geführt, die hauptberufliche Geschäftsstelle in Stuttgart organisiert das Verbandsleben und berät und unterstützt die Mitglieder.

Für die Geschäftsstelle in Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter (m/w/d) Buchhaltung (Minijob auf 450 € Basis, unbefristet)

Ihr Aufgabenbereich umfasst u.a.

  • Buchung von Rechnungen
  • Durchführung von Zahlläufen
  • Prüfung von Zahlläufen
  • Zuschusswesen

Voraussetzungen:

  • Berufserfahrung im Bereich Buchhaltung
  • gute EDV-Kenntnisse in den Bereichen DATEV und MS Office-Anwendungen
  • Gutes Zahlenverständnis, Genauigkeit und Zuverlässigkeit
  • Engagement, Teamfähigkeit und Diskretion
  • Interesse an musikverbandlicher Arbeit

Wir bieten:

  • Ein modernes Arbeitsumfeld in einem sympathischen Team von Kollegen
  • Flexible Arbeitszeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe zu möglichem Eintrittstermin an brocks@s-chorverband.de. Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Geschäftsführerin Monika Brocks unter Tel: 0711 463681.


Chorleben Aktuell

Weitere aktelle Beiträge finden Sie in unserem Weblog:
Chorleben SCV

©2021 Schwäbischer Chorverband - Geschäftsstelle im SpOrt Stuttgart (4ter Stock) Fritz-Walter-Weg 19 70372 StuttgartTelefon: 0711 46 36 81 oder 0711 466809 - Telefax: 0711 48 74 73 - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich