S-Chorverband

Schwäbischer Chorverband » Artikel von: Stamer

Januar 2022

Die Chorjugend im SCV vergibt 2 Stipendien für die Weiterbildung Chormanagement

Du möchtest mit der Einzigartigkeit deines Chores ein vielfältiges Publikum erreichen, Chorstrukturen und Aufführungsformate neu denken und ihn finanziell absichern? Kurz: Du möchtest Dich als Chormanager:in qualifizieren? Dann bist Du bei der Weiterbildung Chormanagement der Deutschen Chorjugend (DCJ) genau richtig. Mit Expert:innen erarbeitest Du Dir nicht nur theoretische Kompetenzen, Know-how und Insider-Wissen, sondern wendest das Gelernte sofort praktisch an.

Die Chorjugend im Schwäbischen Chorverband vergibt 2 Stipendien für die Weiterbildung Chormanagement an besonders Engagierte, die ihr ehrenamtliches Engagement durch die Qualifizierung stärken wollen und das erworbene Wissen in den Verband einbringen.

Interesse? Dann sende ein kurzes Motivationsschreiben (z.B. warum es Dich in Deinem Engagement im Chor weiterbringt, wie Du Dich damit engagieren willst) bis zum 6. März 2022 an info@s-chorjugend.de. Eine Jury aus Mitgliedern des Vorstands der Chorjugend im SCV wird aus den eingegangenen Bewerbungen auswählen.

 

Themen und Termine:

Modul 1: Wo kommen wir her und wo wollen wir hin – Selbstmarketing für Chöre
25.-27. März 2022 in Neubrandenburg

Modul 2: Von Sponsoringsvertrag bis Nutzungslizenz – Finanzierungsstrategien & Medienrecht-Basics
27.-29. Mai 2022 in Leipzig

Modul 3: Chormanagement 2.0 – Digitale Chorarbeit im Fokus
17.-19. Juni 2022 in Kirchzarten

Modul 4: Raus aus der Blase – zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit & Mitgliedergewinnung
22.-24. Juli 2022 in Köln

Modul 5: Let´s talk about… – Chorstrukturen und Kommunikation neu gedacht
23. – 25. September 2022 in Berlin

Anmeldefrist für die komplette Weiterbildung: 6. März 2022

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.deutsche-chorjugend.de/weiterbildung-chormanagement


AUF!leben! Jetzt Projektanträge einreichen (Frist 2.2.22)

Träumt Ihr von einem eintägigen Chorprojekt für Euren Nachwuchs, einem neuen wiederkehrenden Format, einer Weiterbildung oder einer ganz anderen Aktion, zu der Euch bisher die Finanzierung fehlte?

Jetzt gibt es für Euch die einmalige Gelegenheit, für Kinder und Jugendliche in der Chorarbeit bis zum 2.2.22 Projektanträge für „AUF!leben – Zukunft ist jetzt.“ einzureichen, denn wir gehören zur Deutschen Chorjugend, die als Umsetzungspartner noch Projekte bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) einreichen darf.  Die Projekte dürfen bis Ende August 2022 stattfinden. weiterlesen »


Deutscher Chorverband startet Initiative „Jahr der Chöre 2022“

Mit dem „Jahr der Chöre 2022“ startet der Deutsche Chorverband eine bundesweite Initiative, um öffentlich und kulturpolitisch Aufmerksamkeit für die Belange der Chorszene zu erzeugen.

 

Christian Wulff, Präsident des Deutschen Chorverbands, betont: „Chöre schaffen die überall so dringend benötigten Orte, die Zusammenhalt und Gemeinschaft fördern. In Chören wird Demokratie und Integration gelebt. Einige Menschen, darunter auch manche PolitikerInnen, haben erst im Lockdown wirklich begriffen, wie wichtig Kultur und Kunst für jeden Einzelnen und unsere ganze Gesellschaft sind. Deshalb ist die Interessenvertretung für das Chorsingen und für die Amateurmusik insgesamt auf allen Ebenen, also vor Ort in den Kommunen, bei den Landesregierungen und auf Bundesebene, jetzt notwendiger denn je zuvor.“ weiterlesen »


#DSEEerklärt 2022 – neue digitale Bildungsangebote im Januar und Februar

Bereits am 11. Januar startet die erste vierteilige Online-Seminar-Reihe Vereinsschule der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE), mit der praxisnah das Wichtigste zum Thema Positionen, Rechte und Aufgaben im Verein vermittelt werden soll.
Was ist Gemeinnützigkeit und wie ist diese rechtlich definiert – das wird in der zweiten Webinar-Reihe des Jahres vorgestellt. weiterlesen »


Save the Date: Deluxe – Lange Nacht der Jugendkultur BW am 9. Juli 2022

Die LKJ Baden-Württemberg initiiert in Baden-Württemberg eine „Lange Nacht der Jugendkultur“ am 9. Juli 2022 und möchte damit die kulturellen Aktivitäten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Baden-Württemberg, die an diesem Termin stattfinden, zentral auf einer neuen Homepage sichtbar machen. Alles ist möglich: Tanz, Theater, Musik, Medien, Kunst, Streetart, Upcycling, Gaming usw. Analog zur „Nachtfrequenz – Die lange Nacht der Jugendkultur“ in NRW will die LKJ so die Jugendkultur in ihrer Breite und Vielfalt abbilden, um mehr Aufmerksamkeit für die kulturelle Kinder- und Jugendbildung im Land u.a. bei Presse, Politik und den Ministerien zu erreichen.

Die LKJ Baden-Württemberg sammelt alle Veranstaltungen und stellt sie auf der entsprechenden Internetseite und auf verschiedenen Social Media Kanälen der Öffentlichkeit vor. Eine konkrete Veranstaltungsabfrage folgt im ersten Quartal 2022.


Ausschreibung IMPULS und MUSIK FÜR ALLE

Ab dem 15. Januar 2022 können sich Musikensembles im NEUSTART KULTUR-Programm IMPULS auf Fördersummen bis zu 15.000 EUR bewerben. IMPULS ist ein Rettungsprogramm, das den 14,3 Millionen Menschen, die in ihrer Freizeit Musik machen, beim Erhalt und der Wiederbelebung der Amateurmusik in Pandemiezeiten helfen soll.

Bis zum 15. Januar sind zudem Anträge im Förderprogramm MUSIK FÜR ALLE! möglich. MUSIK FÜR ALLE! fördert außerschulische Musikprojekte von Kindern und Jugendlichen zwischen drei und 18 Jahren und sorgt deutschlandweit für frühkindliche Förderung und zusätzliche Teilhabechancen insbesondere für junge Menschen in finanziellen und sozialen Risikolagen.

Auch im Förderprogramm NEUSTART AMATEURMUSIK soll im Januar 2022 eine neue Antragsrunde starten. Details dazu werden zu Jahresbeginn folgen.

Pressemeldung BMCO-Ausschreibungsstart 2022


Start Befragung JuCo – Junge Menschen und ihre Erfahrungen während der Corona-Pandemie

Heute zum Nikolaustag geht die bundesweite Befragung JuCo – Junge Menschen und ihre Erfahrungen während der Corona-Pandemie – in die dritte Runde.

Die Online-Befragung richtet sich an junge Menschen von 15 bis ca. 30 Jahren und ist unter dem folgenden Link erreichbar: https://www.soscisurvey.de/JuCo_III/.

Um möglichst viele junge Menschen zu erreichen, sind die Fragen auch in einfacher Sprache verfügbar.

Die Teilnahme dauert ca. 20 Minuten. Unter den Teilnehmer:innen werden 20 Gutscheine im Wert von je 20 Euro verlost.

weiterlesen »


Tag der Kinderstimme am 2. April 2022 in Ludwigsburg

Ein Tag zum Mitmachen, Zuhören und Austauschen

Worauf muss beim Singen mit Kindern geachtet werden? Was animiert Kinder zu singen? Antworten und Impulse gibt es beim Tag der Kinderstimme 2022. Ein Tag für Musikschulpädagog:innen, pädagogische Fachkräfte, Grundschullehrkräfte, Studierende an Musik- und Pädagogischen Hochschulen und Leiter:innen von Kinder- und Jugendchören.

In vielfältigen Workshops, bei einer Diskussionsrunde und bei Auftritten singbegeisterter Kinder aus dem ganzen Bundesland dreht sich in Ludwigsburg alles um die Kinderstimme.

Dieser Tag wird gemeinsam vom Badischen Chorverband, der Jugendmusikschule Ludwigsburg, dem Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs, der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, dem Schwäbischen Chorverband und der Stiftung „Singen mit Kindern“ organisiert.

Weitere Informationen unter: www.tag-der-kinderstimme.de


Neue Förderrunde „Aufholen nach Corona“ – Infoveranstaltung am 30. November

Mit dem AUFHOLPAKET werden deutschlandweit Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche und ihre Familien geschaffen, um sich zu begegnen, gemeinsam Neues zu entdecken und ihre Welt nach der Pandemie zu erleben. Dafür bringt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eine Vielzahl unterschiedlicher Kooperationspartner:innen zusammen.

Egal, ob Wochenendfreizeit, Sommerlager, Workshop-Serie oder ein gemeinsamer Chorausflug ins Grüne – bis zum 22. Dezember 2021 können Vereine ihre Anträge digital einsenden und nach Prüfung durch die Deutsche Chorjugend bis zum 15. Januar 2022 offiziell einreichen.

Am 30. November um 18 Uhr bietet die DCJ eine Informationsveranstaltung an, bei der alle wichtigen Informationen zur Antragstellung zusammengefasst werden, Fragen gestellt werden können und ein paar hilfreiche Tipps mitgegeben werden: zur Anmeldung.

Informationen zur Antragstellung gibt es zusammengefasst auf der Website der Deutschen Chorjugend.

Die Deutsche Chorjugend freut sich über viele Anträge aus ganz Deutschland und berät gerne bei Unsicherheiten und Einzelfallfragen:

Ansprechpartnerin: Naemi Flemming (DCJ)

Tel.: +49 30 847 10 89-63

E-Mail: naemi.flemming@deutsche-chorjugend.de

 


Kooperation mit dem Stuttgarter Weihnachtssingen

Das Stuttgarter Weihnachtssingen findet am 19. Dezember 2021 live im GAZi-Stadion auf der Waldau statt. Der Schwäbische Chorverband ist erstmals als Kooperationspartner mit dabei.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Schreiben.


Vereinfachung des Verfahrens für eine Gebührenbefreiung

Durch das Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz wurde zum 1. August 2021 das Verfahren für eine mögliche Gebührenbefreiung für Gebühren ab dem laufenden Jahr 2021 erheblich vereinfacht.

Aktuell werden Briefe vom Transparenzregister versandt. Ein Antrag auf Gebührenbefreiung kann nunmehr mittels des Antragformulars einfach gestellt werden. Wenn – wie in diesem Antragsformular vorgesehen – im Antrag auf Gebührenbefreiung die Verfolgung der nach den §§ 52 bis 54 der Abgabenordnung steuerbegünstigten Zwecke versichert wird und das Einverständnis darüber erklärt wird, dass die registerführende Stelle beim Finanzamt eine Bestätigung der Verfolgung dieser steuerbegünstigten Zwecke einholen darf, bedarf es keiner weiteren Nachweise mehr im Hinblick auf die Bescheinigung der Verfolgung eines steuerbegünstigten Zweckes (vgl. § 24 Abs. 1 Sätze 2, 3 GwG). Im Falle der Inanspruchnahme einer Gebührenbefreiung sollte das ausgefüllte Antragsformular unterschrieben an die registerführende Stelle des Transparenzregisters zurückgesandt werden. Die Gebührenbefreiung wird dann dort geprüft und vermerkt, so dass Sie in Zukunft keine Gebührenbescheide mehr erhalten.

Es wird empfohlen, das Formular auszufüllen. Ein jetziges Ausfüllen des Formulars bedeutet, dass zukünftig kein Aufwand für die Vereine mehr notwendig ist.

Bei Fragen können Sie sich gerne an gebuehr@transparenzregister.de oder 0800 12 34 340 wenden.


Onlineseminar-Reihe Wissensmanagement der DSEE

Warum ist Wissensmanagement überhaupt so wichtig für meinen Verein? Wie kann mir ein gutes Wissensmanagement bei personellem Wechsel behilflich sein? Mit welchen Methoden schaffe ich die richtigen Rahmenbedingungen und welche Tools können mich dabei unterstützen?

In der vierteiligen Onlineseminar-Reihe zum Thema Wissensmanagement greift die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) diese und weitere Aspekte auf, um praxisnahe Hilfestellungen und Lösungen an die Hand zu geben.

Termine und weitere Informationen unter:

https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/dseeerklaert/wissensmanagement/


Start der Ausbildung zum Coach für Pop-Chöre

Ausbildung des Schwäbischen Chorverbands und fobi:aktiv startet

Morgen beginnt erstmals die Ausbildung zum Coach für Pop-Chöre an Schulen und in der Sozialen Arbeit

Im Fokus der gemeinsamen Fortbildung des Schwäbischen Chorverbands e.V. und der fobi:aktiv gGmbH der Stiftung Jugendhilfe aktiv steht die Stärkung von Selbstvertrauen und Zusammenhalt von Schülerinnen und Schülern durch Pop-Gesang. Das Angebot richtet sich an musikinteressierte Pädagoginnen und Pädagogen an Schulen, Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren und in der Schulsozialarbeit. Als Coach für Pop-Chöre an Schulen können Sie dann eigene chor-musikalische Angebote initiieren und durchführen.

Praxisbezogen und aktivierend

Die Teilnehmenden können sich auf Best-Practice-Beispiele, Experimente, Studien, Übungen, Spiele und Methoden freuen, anhand derer übertragbare Erkenntnisse aus der psychologischen und musikpädagogischen Forschung und Praxis vermittelt werden. Unterricht in Ensembleleitung/Gruppenmusizieren, einem Begleitinstrument, Gesang und Percussion/Rhythmus, um in diesen Bereichen praxis-taugliche Grundlagen für das motivierende, voraussetzungsoffene Musizieren mit heterogenen Kinder- und Jugendgruppen zu erlernen, erwartet die Teilnehmenden außerdem. Kommunikations-Coachings und Workshops zu Stimmphysiologie, Tanz und Bewegung, Projektmanagement und Musikproduktion runden die Ausbildung ab.

zur vollständigen Pressemeldung


Förderprogramm »Weiterkommen!«

Mit seinem ersten Förderprogramm stellt sich das Kompetenzzentrum Kulturelle Bildung und Vermittlung in Baden-Württemberg als neuer Partner vor, der Kultureinrichtungen, Künstler*innen und Vermittler*innen berät, begleitet und fördert: »Weiterkommen!«

»Weiterkommen!« richtet sich an Kunst- und Kultureinrichtungen und weitere Akteur*innen der Kunst- und Kulturszene in Baden-Württemberg. Das Programm soll sie dabei unterstützen, an einem Vermittlungskonzept und/oder künstlerischen Vorhaben (weiter) zu arbeiten. Ziel ist es, die Akteur*innen zu stärken, zu vernetzen und dabei neue Prozesse für Vermittlung und mehr Kulturelle Teilhabe anzustoßen. weiterlesen »


Neuregelungen zum Transparenzregister: Eintrag und Gebührenbefreiung

Eingetragene gemeinnützige Vereine werden ab sofort automatisch in das Transparenzregister aufgenommen und müssen sich nicht mehr eigenständig bei diesem registrieren. Die Daten des Vereins werden dazu aus dem Vereinsregister in das Transparenzregister übernommen. Voraussetzung ist, dass die Einträge im Vereinsregister aktuell gehalten werden, also Änderungen von Vorständen, Wohnorten etc. vermerkt werden – Achtung: Es drohen Bußgelder, wenn die Daten im Vereinsregister sich als nicht aktuell herausstellen. Ausnahmen gelten für Vorstände mit einer anderen als der deutschen bzw. einer doppelten Staatsbürgerschaft oder mit Wohnsitz im Ausland. Diese Informationen müssen weiterhin auch dem Transparenzregister gemeldet werden.

Außerdem wird die Antragsstellung zur Gebührenbefreiung vereinfacht. Um die jährliche Gebühr in Höhe von 4,80 € nicht zahlen zu müssen, reicht zukünftig ein einmaliger Antrag für die Jahre 2021 bis 2024 aus. Allen eingetragenen Vereinen wird dafür in den nächsten Monaten postalisch vom Bundesanzeiger Verlag ein entsprechendes Formular zugeschickt. Dieses wird zu einem späteren Zeitpunkt vom Bundesanzeiger Verlag außerdem zum Download auf www.transparenzregister.de bereitstehen. Noch bis 30. Juni 2022 ist es damit dann möglich, die Gebührenbefreiung für den Zeitraum einschließlich 2021 zu beantragen – ganz ohne Einsendung von Nachweisen. Vereinen, die bereits eine Befreiung für 2021 beantragt haben, wird empfohlen, das neue Formular noch einmal auszufüllen. Wer noch auf Bestätigung für seinen Antrag für das Jahr 2020 wartet, wird diese dann ebenfalls noch erhalten. Der Bund arbeitet daran, bis zum Jahr 2025 ein Gemeinnützigkeitsregister aufzubauen, das dann einen automatischen Abgleich mit dem Transparenzregister und eine automatische Gebührenbefreiung ermöglicht.

Weitere Informationen und kostenfreie Webinare zum Thema auf www.transparenzregister.de


Kulturlichter Preis – bis 27. Oktober 2021 bewerben

Bund und Länder haben den Kulturlichter Preis ins Leben gerufen. Ausgezeichnet werden Projekte und Projektideen, die digitale Mittel in der kulturellen Bildung innovativ einsetzen.

Es gibt 3 Preise: Preis des Bundes, Preis der Länder und Preis des Publikums

Der Preis des Bundes und der Länder sind mit 20.000 Euro dotiert. Beim Preis des Publikums gibt es kein Preisgeld, aber die Organisation erhält eine professionelle Beratung für die Weiterentwicklung des Projektes.

Bewerbungsfrist: 27.10.21 weiterlesen »


Chorjugendtag und Chorverbandstag 2021 – DIGITAL

Der Chorjugendtag und der Chorverbandstag des Schwäbischen Chorverbandes am Sonntag, 10. Oktober 2021 finden nicht in Plochingen statt, sondern werden in digitaler Form durchgeführt. Die Zugangsdaten wurden Ende September an die Delegierten per E-Mail verschickt.

Um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, bietet der Schwäbische Chorverband am Freitag, 8. Oktober 2021 um 19 Uhr die Möglichkeit, an einem Testlauf teilzunehmen und sich so im Vorfeld mit den technischen Rahmenbedingungen vertraut zu machen. Die Zugangsdaten sind dieselben wie am Chorjugend-/Chorverbandstag.

Die Anmeldung zu beiden Mitgliederversammlungen ist weiterhin möglich:

Chorjugendtag: https://www.s-chorverband.de/anmeldung-zum-chorjugendtag/

Chorverbandstag:  https://www.s-chorverband.de/anmeldung-zum-chorverbandstag/

Bitte beachten Sie, dass nach Beginn der Veranstaltung keine Registrierung und Abstimmungsmöglichkeit mehr erfolgen kann.


Praxis-Impulse: Neue Online-Datenbank für Amateurmusizierende

Das Kompetenznetzwerk NEUSTART AMATEURMUSIK präsentiert Praxis-Impulse: eine neue Datenbank für Amateurmusiker*innen. Mit kreativen Lösungen, anregenden Methoden, innovativen Proben- und Konzertformaten und nachahmungswürdigen Beispielen soll die Amateurmusikszene Ansporn und Inspiration für einen musikalischen Neustart bekommen.

  1. September 2021

Berlin. Das Kompetenznetzwerk NEUSTART AMATEURMUSIK veröffentlicht heute die Datenbank Praxis-Impulse und ergänzt das bereits vielfältige Angebot des Infoportals für Amateurmusizierende frag-amu.de. Mit über 100 Methoden und 150 nachahmungswürdigen Projektbeispielen bietet die Datenbank inspirierende Impulse und damit auch den Ansporn zur Wiederaufnahme und Weiterentwicklung des Proben- und Konzertbetriebs der Amateurmusik in Pandemiezeiten. weiterlesen »


Ausschreibung für die Zusatzqualifikation „Singen mit Kindern“ 2022

Die Zusatzqualifikation richtet sich an musikalisch interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler der Fachschulen für Sozialpädagogik, an Berufspraktikantinnen und Berufspraktikanten, an Studierende der Pädagogik der Kindheit, sowie an bereits im Beruf stehende Erzieherinnen und Erzieher. Vorausgesetzt werden Erfahrungen im Umgang mit der Singstimme und das Interesse sowie die Bereitschaft zur Weiterentwicklung der eigenen stimmlichen, musikalischen und methodischen Kompetenzen.

Die Zusatzqualifikation findet an folgenden Wochenenden in der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein statt:

Samstag, 12.03. bis Sonntag, 13.03.22
Samstag, 02.04. bis Sonntag, 03.04.22
Samstag, 21.05. bis Sonntag, 22.05.22
Samstag, 09.07. bis Sonntag, 10.07.22

Die Überreichung der Urkunden ist am Sonntag, 16.10.2022, um 16 Uhr im Musikzentrum Baden-Württemberg geplant.

Bewerbungsschluss ist am 28. November 2021.

Weitere Informationen und Anmeldung:


Jetzt für die Musikmentorenausbildung 2022 anmelden!

Die Musikmentorenausbildung richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die mit Abschluss des laufenden Schuljahres mindestens 15 Jahre alt sind und gerne musizieren und Vorerfahrungen (vokal und/oder instrumental) haben.

Die Mentorenausbildung 2022 findet an folgenden Wochenenden im Musikzentrum Baden-Württemberg in Plochingen statt:

Freitag, 21.01. bis Sonntag, 23.01.2022
Freitag, 18.02. bis Sonntag, 20.02.2022
Freitag, 25.03. bis Sonntag, 27.03.2022
Freitag, 13.05. bis Sonntag, 15.05.2022
Freitag, 24.06. bis Sonntag, 26.06.2022.

Die Urkundenübergabe ist am 23.07.2022 in Trossingen geplant.

Bewerbungsschluss ist am 21. November 2021.

Weitere Informationen und Anmeldung:

 


©2022 Schwäbischer Chorverband - im Musikzentrum BW, Eisenbahnstr. 59, 73207 PlochingenTelefon: 07153 92816-60 - Telefax: 07153 92816-79 - Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich